Skoda AutoVersicherung - 31_haftpflicht_kasko_produkt

Haftpflicht & Kasko / Produkt

  • Warum ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung für mich unverzichtbar?

  • Warum ist eine Kfz-Versicherung mit Teilkasko für mich wichtig?

  • Was wird in einem Schadenfall von der Teilkaskoversicherung ersetzt?

  • Warum ist eine Kfz-Versicherung mit Vollkasko für mich wichtig?

  • Was wird im Schadenfall von der Vollkaskoversicherung ersetzt?

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko?

  • Gilt meine Kasko-Versicherung auch im Ausland?

  • Welche Selbstbeteiligung kann ich vereinbaren?

  • Wann beginnt mein Kfz-Versicherungsschutz?

  • Welche Höhe des Versicherungsschutzes habe ich in der Kfz-Haftpflichtversicherung?

  • Für welche Fahrzeugarten gilt die ŠKODA AutoVersicherung?

Warum ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung für mich unverzichtbar?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist für die Zulassung und den Betrieb eines Pkw in Deutschland Pflicht. Dies wird durch das Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) vorgeschrieben.

Das hat auch einen Grund: Schnell kann durch eine kleine Unaufmerksamkeit ein hoher Schaden entstehen, den der Verursacher komplett tragen müsste. Durch die Kfz-Haftpflichtversicherung sind Sie vor solchen finanziellen Folgen geschützt. Ab Beginn des Versicherungsschutzes übernimmt der Versicherer Schadenersatzansprüche, die ein Dritter durch den Betrieb Ihres Pkw im Straßenverkehr erleidet. Er deckt hierbei Personen-, Sach- und Vermögensschäden ab. Die Kfz-Haftpflicht ist somit ein sinnvolles Muss.

Warum ist eine Kfz-Versicherung mit Teilkasko für mich wichtig?

Die Kfz-Versicherung mit Teilkasko ist für Sie wichtig, da sie unter anderem den Zusammenstoß mit einem Reh, den Diebstahl Ihres Fahrzeugs oder den Hagelschlag abdeckt. Damit ist sie eine sinnvolle Ergänzung zur gesetzlichen Kfz-Haftpflichtversicherung und bietet Ihnen einen zusätzlichen Schutz.

Tipp: Gerade wer sich nicht mehr für den umfassenden Schutz der Vollkaskoversicherung entscheidet, wählt die Grundabsicherung der Teilkaskoversicherung.

Was wird in einem Schadenfall von der Teilkaskoversicherung ersetzt?

In der Teilkaskoversicherung ist Ihr Fahrzeug gegen Brand oder Explosion, Entwendung (insbesondere Diebstahl), unmittelbare Einwirkung von Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Schneelawinen auf das Fahrzeug, Zusammenstoß mit Haarwild, Glasbruchschäden an der Verglasung des Fahrzeugs, Kurzschlussschäden an der Verkabelung, Marderbiss (ohne Folgeschäden) und die Benutzung von Schiffen und Fähren versichert. Diese genannten Schäden können in einem Schadenfall ersetzt werden.

Warum ist eine Kfz-Versicherung mit Vollkasko für mich wichtig?

Jeder ärgert sich über selbstverschuldete Schäden an seinem Fahrzeug. Wenn Unbekannte Ihr Fahrzeug zum Beispiel mit einem Nagel zerkratzen, ist das erst recht ärgerlich. Die Vollkaskoversicherung übernimmt die Reparaturkosten und ist damit ein wichtiger Schutz vor unliebsamen finanziellen Überraschungen. Kunden mit einem Neuwagen oder einem jungen Gebrauchten wählen fast immer eine Vollkaskoversicherung. Darüber hinaus sind alle Bestandteile der Teilkaskoversicherung in der Vollkaskoversicherung enthalten.

Tipp: Besonders wenn Sie bereits einen günstigen Schadenfreiheitsrabatt in der Vollkaskoversicherung zur Verfügung haben, kann der Abschluss einer Vollkaskoversicherung gegenüber einer Teilkaskoversicherung sinnvoll sein. Hatten Sie in den letzten zwölf Monaten keine Vollkaskoversicherung, können Sie den Schadenfreiheitsrabatt aus der Haftpflicht auf Ihre Vollkaskoversicherung übertragen.

Was wird im Schadenfall von der Vollkaskoversicherung ersetzt?

Die Vollkaskoversicherung schützt vor finanziellen Folgen nach Beschädigung, Zerstörung oder Verlust des Fahrzeugs durch Ereignisse, für die niemand verantwortlich gemacht werden kann sowie mut- oder böswillige Handlungen betriebsfremder Personen. Diese genannten Schäden können in einem Schadenfall ersetzt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einer Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko?

Kfz-Haftpflichtversicherung: Sie schützt Sie vor Schäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug verursachen. Versichert hierbei sind Sach-, Personen- und Vermögensschäden.

Teilkaskoversicherung: Damit sichern Sie Schäden ab, die an Ihrem eigenen Fahrzeug entstehen. Zum Beispiel wenn Ihr Auto durch Hagel oder Sturm beschädigt wird. Die Teilkasko bezahlt auch bei Diebstahl, Marderbiss (ohne Folgeschäden) und Glasschäden.

Vollkaskoversicherung: Zusätzlich zur Absicherung bei der Teilkasko ist Ihr Fahrzeug auch gegen mut- oder böswillige Beschädigung versichert, die durch andere verursacht wurden. Die Vollkasko bezahlt ebenfalls Schäden an Ihrem Fahrzeug, die Sie selber verursacht haben, etwa durch einen selbstverschuldeten Unfall. Außerdem enthalten: Diebstahl, Brand, Explosion, unmittelbare Einwirkung von Blitzschlag, Sturm, Hagel, Überschwemmung oder Schneelawinen, Zusammenstoß mit Haarwild (z.B. Rehe), Marderbiss (ohne Folgeschäden), Glasbruchschäden sowie Kurzschlussschäden an der Verkabelung.

Gilt meine Kasko-Versicherung auch im Ausland?

Ja, denn der räumliche Geltungsbereich in der Kaskoversicherung ist identisch mit dem Geltungsbereich in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Es besteht Versicherungsschutz in den geografischen Grenzen Europas sowie den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. Alle außereuropäischen Länder sind auch auf Ihrer Grünen Karte verzeichnet.

Aktuell gilt die Grüne Karte für folgende Länder:

Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland (einschl. Nordirland), Island, Israel, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Mazedonien, Moldawien, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Schweiz, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei (einschl. asiatischer Teil), Ukraine, Ungarn, Weißrussland sowie Zypern.

Die Vollkaskoversicherung und die Teilkaskoversicherung der ŠKODA AutoVersicherung gilt in Europa und in außereuropäischen Ländern, die zum Geltungsbereich der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft gehören, z. B. Madeira oder die Azoren. Zudem besteht Versicherungsschutz in Israel, Marokko, Tunesien und der Türkei.

Welche Selbstbeteiligung kann ich vereinbaren?

Sie können die Teilkaskoversicherung mit folgenden Selbstbeteiligungen abschließen:

  • Teilkasko mit 0,- Euro Selbstbeteiligung
  • Teilkasko mit 150,- Euro Selbstbeteiligung

Die Vollkaskoversicherung können Sie mit folgenden Selbstbeteiligungen abschließen:

  • Vollkasko mit 300,- Euro / Teilkasko mit 0,- Euro Selbstbeteiligung
  • Vollkasko mit 300,- Euro / Teilkasko mit 150,- Euro Selbstbeteiligung
  • Vollkasko mit 500,- Euro / Teilkasko mit 150,- Euro Selbstbeteiligung

Wann beginnt mein Kfz-Versicherungsschutz?

Ihr Versicherungsschutz beginnt grundsätzlich mit Zahlung der ersten Versicherungsprämie.

Welche Höhe des Versicherungsschutzes habe ich in der Kfz-Haftpflichtversicherung?

Ihre Versicherungssumme beträgt 100 Mio. Euro pauschal für Sach- und Vermögensschäden, 15 Mio. Euro bei Personenschäden.

Für welche Fahrzeugarten gilt die ŠKODA AutoVersicherung?

Die ŠKODA AutoVersicherung kann ausschließlich für als Pkw zugelassene Fahrzeuge abgeschlossen werden.

* Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG sowie deren Schwestergesellschaft, die Volkswagen Bank GmbH, erbringen unter dem gemeinsamen Kennzeichen „ŠKODA Financial Services“ verschiedene Leistungen. Es handelt sich hierbei um Bankleistungen (durch Volkswagen Bank GmbH), Leasingleistungen (durch Volkswagen Leasing GmbH), Versicherungsleistungen (durch Volkswagen Versicherung AG, Volkswagen Autoversicherung AG) sowie Mobilitätsleistungen (u. a. durch Volkswagen Leasing GmbH). Zusätzlich werden Versicherungsprodukte anderer Anbieter vermittelt.